FSV Offenbach
FSV OffenbachGG
FSV Offenbach

30.12.2012

Aktiventurnier

TB Jahn Zeiskam gewinnt Offenbacher Hallenturnier. Mit einem 5:2 Endspielerfolg gegen den SV Rülzheim holt TB Jahn Zeiskam den Wanderpokal der VR-Bank Südpfalz. Dritter wurde die VTG Queichhambach nach einem 5:2 gegen den FC Insheim. Titelverteidiger FSV Offenbach schied in der Zwischenrunde aus. siehe Spielplan zum Aktiventurnier mit Ergebnissen

Seriensieger TB Jahn Zeiskam

Beim Hallenfußballturnier des FSV Offenbach das an zwei Tagen stattfand, gewann der TB Jahn Zeiskam bereits zum 15. Mal den Titel. Im Endspiel um den Wanderpokal der VR Bank Südpfalz siegte die Mannschaft von Trainer Sahin Pita mit 5:2 gegen den SV Rülzheim.
Das Traditionsturnier wurde in diesem Jahr bereits zum 29. Mal in der Queichtalhalle ausgetragen. Den vielen Zuschauern wurde hervorragenden Hallenfußball geboten.Am Vorrundenspieltag setzen sich in diesem Jahr ausnahmslos alle Favoriten durch. Der VfL Essingen, SV Dammheim , FSV Steinweiler und FSV Offenbach II schieden nach dem ersten Tag aus.
Beim Endrundenspieltag setzte sich TB Jahn Zeiskam mit neun Punkten vor der VTG Queichhambach und dem VfB Hochstadt mit jeweils vier Punkten in der Gruppe A durch. Mit einem Tor besserem Torverhältnis belegte Queichhambach den zweiten Platz und Hochstadt schied aus. Sieglos blieb der FSV Freimersheim.
In der Gruppe B wurde der SV Rülzheim mit sieben Punkten Erster vor dem FC Insheim mit vier Punkten. Dritter wurde Titelverteidiger FSV Offenbach mit  drei Punkten. Offenbach spielte nur dreimal unentschieden und kam somit nicht in die Finalspiele. Vikt. Herxheim wurde mit einem Punkt Gruppenletzter.
Das „kleine Finale“ bestritten die VTG Queichhambach und der FC Insheim, welches Queichhambach mit 5:2 Toren gewann.
Die Zuschauer in der vollbesetzten Halle erwarteten mit großer Spannung das Finale  zwischen Verbandsligist TB Jahn Zeiskam und dem Tabellenzweiten der Bezirksliga dem SV Rülzheim. Zu Beginn des Spiels brachte Andreas Kuhn Rülzheim in Führung. Maurice Hafner glich für Zeiskam aus. Im weiteren Verlauf eines hektischen und spannenden Endspiels erhöhte Christian Pabst und Georg Humbert auf 3:1 für Zeiskam. Sascha Tolbert konnte noch auf 2:3 verkürzen ehe Christian Liginger und Kevin Hoffmann den 5:2 Sieg für die TB Jahn in der Schlussphase des Spiels sicherstellten.
Als erfolgreichster Torschütze wurde der Queichhambacher Tobias Schwarz mit zwölf Treffern ausgezeichnet. Jeder 10. Treffer des Turniers wurde mit einer Flasche Secco prämiert, die das Weingut Alexander Benz aus Essingen stiftete.
Für einen reibungslosen Ablauf des gut organisierten Turniers sorgten Michael Wachler und Thorsten Fuchs, welche die Turnierleitung innen hatten. Die an beiden Tagen eingesetzten Schiedsrichtern Matthias Mialki, Karl-Heinz Eberle, Herbert Freitag und Leo Gospodarczy hatten mit den fairen Spielen keine Probleme.
Die Siegerehrung nahm FSV – Vorstandsmitglied Reinhold Lutz vor. Den von der VR Bank Südpfalz gestiftete Wanderpokal überreichte die Leiterin der VR Bank-Filiale in Offenbach Frau Benisch an den Sieger.

TB Jahn Zeiskan Sieger 2012

Pokalübergabe von Leiterin der VR Bank-Filiale in Offenbach Frau Benisch an Ralf Bittig vom TB Jahn Zeiskam.

Auch in diesem Jahr waren alle Plätze in der Halle besetzt.

Als erfolgreichster Torschütze mit zwölf Treffern wurde der Queichhambacher Tobias Schwarz ausgezeichnet.

29.12.2012

Dorfmeisterschaft

Friedenskreis beim Aktiven und FCK Fan Club II bei den Nichtaktiven sind neuer Fußballdorfmeister 2012. siehe Spielplan zum Dorftunier mit Ergebnissen

FCK Fan Club und Friedenskreis sind Dorfmeister

Bei den Hallenfußballdorfmeisterschaften des FSV Offenbach gab es in diesem Jahr wieder ein Turnier für Nichtfußballer und ein Turnier für Mannschaften mit aktiven Fußballern. So ermittelten insgesamt 14 Teams zwei Dorfmeister.
Es wurde dabei um die Wanderpokale der Ortsgemeinde Offenbach gespielt, die vom Beigeordneten Oliver Siebert überreicht wurden. Die Zuschauer erlebten unter der Leitung der Schiedsrichter Karl Heinz Eberle und Fabian Knarr 26 Spiele in denen 58 Tore geschossen wurden, wobei jeder 10. Treffer mit einer Flasche Secco prämiert wurde, die das Weingut Alexander Benz aus Essingen stiftete.
Dorfmeister beim dem mit fünf Mannschaften ausgetragenen Aktiventurnier wurde Titelverteidiger Friedenskreis vor Stadler + Schaaf. Den dritten Platz belegte Lok. Bahnhof und vierter wurde der Gesangverein Liederkranz.
Das Nichtaktiventurnier, bei dem acht Mannschaften in zwei Gruppen antraten, wurde vom FCK Fan Club II gewonnen. In einem packenden Endspiel wurde die Luxemburger Straße mit 4:3 nach Neunmeterschiessen bezwungen. Nach der regulären Spielzeit stand die Begegnung 0:0 unentschieden. Im kleinen Finale besiegte der FCK Fan Club I die Gummiprokicker  mit 3:0 Toren und sicherte sich den dritten Platz.
Die Siegerehrung nahm Turnierleiter Thorsten Fuchs mit dem Beigeordneten Oliver Siebert vor. Jede teilnehmende Mannschaft wurde ein Gutschein überreicht.

Pokalübergabe vom Vertreter der Gemeinde Oliver Siebert an Kapitän Reinhold Ehrhart vom Sieger des Aktiventurniers der Mannschaft vom Friedenskreis.

Sieger des Nichtaktiventurnier wurde der FCK Fan Club.

27.12.2012

AH - Turnier

Der FSV Offenbach gewinnt nach einem 6:5 Sieg nach Neunmeterschiessen das AH Hallenturnier.

 FSV Offenbach gewinnt AH - Turnier

Spielplan mit Ergebnissen vom 27.12.2012

Der FSV Offenbach gewann das eigene AH – Hallenturnier in der Queichtalhalle. Das diesjährige Turnier war zugleich eine Qualifikation zu der Endrunde der Ü32 – Kreismeisterschaften. Die ersten fünf Mannschaften qualifizierten sich für diese, welche am 03.02.13 in Kandel ausgetragen wird.
Insgesamt acht Teams hatten an dem Turnier teilgenommen und erzielten in allen Spielen zusammen 63 Treffer. In der Gruppe A setzte sich der FSV Offenbach souverän vor der SG Dammheim/ASV Landau/Mörlheim durch. In der Gruppe B wurde SG Landau West/Godramstein Gruppensieger vor Phönix Bellheim.
Im Spiel um den fünften Platz gewann die SG Hochstadt/Queichheim gegen den Vorjahressieger TSV Billigheim/Ingenheim mit 2:0 Toren. Dritter wurde die SG Dammheim/ASV Landau/Mörlheim nach einem klaren 5:0 Sieg gegen Phönix Bellheim.
In einem bis zum Schluss spannenden Endspiel konnte sich der FSV Offenbach gegen die SG Landau West/Godramstein  nach Neunmeterschiessen mit 6:5 Toren durchsetzen. Nach regulärer Spielzeit stand die Begegnung 2:2 unentschieden. Offenbach hatte im Endspiel viel Pech, da sie sechsmal den Torpfosten trafen. Die Tore für den Sieger erzielten Volker Strauß und Frank Theobald. Für den Zweitplatzierten waren Dirk Buhmann und Markus Zaucker erfolgreich. Mit sechs Treffern wurde Axel Körner von der SG Dammheim als bester Torschütze des Turniers ausgezeichnet. Die beiden Schiedsrichter Karl-Heinz Eberle (Offenbach) und Raimund Liginger (Insheim) mussten während dem gesamten Turnier keine gelbe Karte zeigen.
Die Siegerehrung wurde vom FSV - Vorstandsvorsitzender Bernd Frederking und dem AH – Spielleiter Winfried Schäfer (Lug) durchgeführt.

Die Siegermannschaft FSV Offenbach.

23.12.2012

Futsal Kreismeisterschaften

SpVgg. Oberhausen/Barbelroth gewinnt Kreismeisterschaft im Futsal nach einem 5:1 Endspielsieg gegen FSV Offenbach II.
Futsalkreismeisterschaften vom Samstag, 22.12.12 - Spielplan mit Ergebnissen

 Bei den in Offenbach ausgetragenen Futsalkreismeisterschaften um den Wanderpokal der VR-Bank Südpfalz nahmen in diesem Jahr nur acht Mannschaften teil. SpVgg. Oberhausen/Barbelroth gewann den Titel im Futsal nach einem 5:1 Endspielsieg gegen FSV Offenbach II. In den Gruppenspielen trennte sich der FSV gegen den Sieger Oberhausen/Barbelroth und den Vorjahressieger FC Insheim jeweils unentschieden. Mit den höchsten Tagessieg mit 8:0  gegen den FV Queichheim wurde der Gastgeber überraschend Gruppensieger. Im Halbfinale wurde dann der TuS Albersweiler deutlich mit 6:2 Toren besiegt. SpVgg. Oberhausen als Gruppenzweiter siegte im Halbfinale mit 4:0 gegen Kapsweyer. Im Finale brachte Torben Lobe den FSV mit 1:0 in Führung. Danach merkte man den Kräfteverschleiß der Offenbacher deutlich und Oberhausen kam nach glänzendem Spiel zum klaren 5:1 Sieg, welcher um einige Tore zu hoch ausfiel. Den 3. Platz belegte der FV Kapsweyer nach einem 5:0 Sieg gegen den TuS Albersweiler.

 

Kreismeister 2012/13 wurde die SpVgg. Oberhausen/Barbelroth.

Die II. Mannschaft des FSV Offenbach erreichte den 2. Platz.

von links: Manfred Lämmel, Frau Benisch, Karl Schlimmer, Torben Lobe bei der Preisübergabe.

FSV - Torhüter Lasse Wittke wurde als bester Torhüter des Turnier ausgezeichnet.

Den Wanderpokal von der VR-Bank Südpfalz übergab an den Spielführer von der SpVgg. Oberhausen/Barbelroth die Offenbacher Geschäftsstellenleiterin Frau Benisch.

Termine 2012

Samstag, 22.12.12 Futsalkreismeisterschaften - Spielplan mit Ergebnissen
Donnerstag, 27.12.12 AH Turnier - Ü32 Vorrunde zur Kreismeisterschaft - Spielplan zum AH
Freitag, 28.12.12 und Sonntag den 30.12.12 Aktiventurnier - siehe Spielplan zum Aktiventurnier mit Ergebnissen
Samstag, 29.12.12 Dorfmeisterschaften - siehe Spielplan zum Dorftunier mit Ergebnissen

Jaegerausbildung Germersheim

FSV 1920 Offenbach e.V. - Gustav-Heinemann-Str.6 - 76877 Offenbach

www.fsv-offenbach.de

Impressum

AVneunzig