FSV Offenbach
FSV OffenbachGG
FSV Offenbach

Mitgliederversammlung 2018

Bei der Mitgliederversammlung im Sportheim begrüßte der Vorstandsvorsitzende David Weiß die zahlreich anwesenden Mitglieder. Zum Ende des letzten Jahres hatte der Verein 650 Mitglieder.

Der verantwortliche Vorstand für den Wirtschaftsbetrieb Fritz Blattmann berichtete über die durchgeführten Veranstaltungen. Die Dorfmeisterschaft, die Jugendturniere, das Hallenturnier, das FCK Spiel und der Essensstand beim Bähnlerfest waren alle gut besucht. Insgesamt waren 100 verschiedene Helfer im Jahr 2017 mit ca. 1500 Stunden bei den Veranstaltungen für den FSV im Einsatz. Er bedankte sich bei allen Helfern für die gute Zusammenarbeit.

Der für die Jugend zuständige Vorstand Stefan Herzenstiel informierte die Mitglieder über die Jugendarbeit im Verein. 12 Jugendmannschaften, mit über 200 Jugendlichen, sind in der laufenden Saison im Spielbetrieb. Die A-, und B-Junioren spielen in der Regionalliga, der zweithöchsten Liga in Deutschland.

Reinhold Lutz trug den Bericht über den Aktiven Spielbetrieb vor. Das Jahr 2017 war sportlich ein sehr schwieriges. Die I. Mannschaft stieg aus der Verbandsliga ab und nach dem Abstieg tut sich der FSV auch in der Landesliga sehr schwer. Er bedankte sich beim Sportgeschäft Danner für das Zustandekommen des Gastspiels des 1. FC Kaiserslautern in Offenbach im letzten Jahr. Auch die Fußballkooperation mit der Südpfalzwerksatt war unter der Führung von Karl-Heinz Eberle im letzten Jahr wieder erfolgreich. Ein besonderer Dank ging an Christian Ehmer, welcher für die beiden Busse zuständig ist.

Schatzmeister Klaus Müller zeigte sich mit den finanziellen Verhältnissen des Vereins nicht unzufrieden. Das abgelaufene Jahr wurde mit einem geringen Fehlbetrag abgeschlossen. Zum Ende seiner Amtszeit ist der Verein schuldenfrei. Er betonte auch die Wichtigkeit der durchgeführten Veranstaltung für die wirtschaftliche Situation des Vereins.

Kassenprüfer Helmut Vongerichten berichtete über geordnete Kassenverhältnisse und bedankte sich bei der Vorstandschaft im Namen der Mitglieder für die gute geleistete Arbeit im vergangen Jahr. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

 Bei den anschließenden Neuwahlen gab es bei drei Positionen einen Wechsel, da die bisherigen Vorstandsmitglieder nicht mehr kandierten. Die Wahlen wurden von Bürgermeister Axel Wassyl zügig durchgeführt. Die über 50 anwesenden Mitglieder wählten Tobias Ries als neuen Vorstandsvorsitzenden. Als Nachfolge für den Schatzmeister Klaus Müller wurde mit Kerstin Stabel zum ersten Mal eine Frau in die Vorstandschaft gewählt. Für den seit 24 Jahren für die Veranstaltungen zuständigen Sportkamerad Fritz Blattmann kommt Michael Stabel in die Vorstandschaft.

Anschließend stellte Tobias Ries in einem Organigramm auch die einzelnen neuen Fachabteilungen vor. Ziel ist es durch eine genaue Aufgabenbeschreibung die vielfältigen Arbeiten auf viele Mitglieder zu verteilen.

Mit einem Präsentkorb wurden den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern gedankt. Klaus Müller wurde auf Grund seiner 30-jährigen Funktion als Schatzmeister zum neuen Ehrenmitglied ernannt.

 

Die neue Vorstandschaft des FSV Offenbach:

Vorstandsvorsitzender: Tobias Ries

1.Vorsitzender (Aktive): Reinhold Lutz

2.Vorsitzender (Jugend): Stefan Herzenstiel

3.Vorsitzender (Veranstaltungen): Michael Stabel

Geschäftsführer: Norman Bader

Schatzmeister: Kerstin Stabel

Protokollführer: Volker Strauß

Kassenprüfer: Helmut Vongerichten, Jürgen Veth

.

Verabschiedung der Vorstandsmitglieder:

von links: Klaus Müller, Fritz Blattmann, David Weiß und der neue Vorstandsvorsitzende Tobias Ries.

Verabschiedung von David Weiß

Verabschiedung von Fritz Blattmann.

Verabschiedung von Klaus Müller.

Die neue Schatzmeisterin Kerstin Stabel und der neue 3. Vorstand Michael Stabel.

Die anwesenden Mitglieder im voll besetzten Sportheim.

Jaegerausbildung Germersheim

FSV 1920 Offenbach e.V. - Gustav-Heinemann-Str.6 - 76877 Offenbach

www.fsv-offenbach.de

Impressum

AVneunzig